Was auf der Leinwand zunächst chaotisch wirkt, wird durch jahrelange, künstlerische Erfahrung mit den Materialien zu einem Spannungsfeld von Höhen und Tiefen. „Experimentell-expressiv“ nenne ich die von mir gewählte Ausdrucksform.

Ingrid Engler

Ingrid Engler

Die reine Lust und Liebe am schöpferischen Prozess, ist die Motivation meiner Malerei.
Auf großen Leinwand – Formaten verarbeite ich meist selbst hergestellte Farben auf Acrylbasis, Perlglanzpigmente sind meine besondere Leidenschaft zur Erzielung von Farben und Lichtreflexen. Spachtelmassen auch in Verbindung mit gemahlenem Glas, werden im nächsten Arbeitsschritt, aufgearbeitet, strukturiert zu einem Relief, das nach und nach verdichtet wird zu einem Gesamteindruck.

Haptik und Farbkraft, das Spiel mit Gefühlen und Resonanzen ziehen mich immer aufs Neue in mein Atelier.

Die reine Lust und Liebe am schöpferischen Prozess, ist die Motivation für meine Malerei.
Auf großen Leinwand-Formaten benutze ich meist selbst hergestellte Farben auf Acrylbasis, Perlglanzpigmente sind meine ganz besondere Leidenschaft, zur Erzielung von Farben- und Lichtreflexen. In weiteren Arbeitsschritten werden z.B. Spachtelmassen, auch in Verbindung mit gemahlenem Glas, aufgearbeitet, zu einem Relief strukturiert, und nach und nach zu einem Gesamteindruck verdichtet.

Die Haptik und Farbkraft meiner Leinwände, das Spiel mit Gefühlen und Resonanzen ziehen mich immer aufs Neue in mein Atelier.

Den Impuls, kreativ zu sein, fühlte ich schon lange in mir. Irgendwann, lange Zeit, bevor ich
anfing zu malen, verspürte ich diesen inneren Antrieb, informierte mich über Malkurse aller Art und
habe mich dann für einen Aquarellkurs entschieden. Diesen besuchte ich ein Jahr lang. Doch das
reichte mir dann nicht mehr. Ich wollte mehr! Über ein Kursangebot der Künstlerin Stephanie Ziehler mit dem Titel „Freie Malerei“ stieß ich auf abstrakte Ausdrucksmöglichkeiten.

Mit der Zeit eignete ich mir den Umgang mit Farben an, probierte verschiedene Techniken und fand so zu meinem individuellen Malstil abstrakter und expressiver Impressionen, als Ausdruck freier und kreativer Gestaltung. Meine Bilder erarbeitete ich mit Acrylfarben auf Leinwand. Meist quadratisch, aber auch gerne runde und andere Formate, male ich nun spontan aus dem Inneren, dynamisch und frei.
Ich stelle die meisten Farben für meine Arbeiten aus Pigmenten, Binder und verschiedenen Materialien selbst her. Ich liebe die gestalterische Freiheit, die mir die Malerei bietet.

Mittlerweile blicke ich auf über 15 Jahre Erfahrung und zahlreiche eigene Ausstellungen zurück.

Zeitleiste

Ausstellungen

März | 2018

Kunstsalon Freiburg-Tiengen
09. – 11. März 2018

November | 2017

Mosimo Gallery in Rees
Gruppenausstellung

ARTraum-MoSiMo Gallery
Emmericher Str. 4
46459 Rees

April & November | 2017

Kunstsalon Freiburg-Tiengen
21. – 23. April 2017 & 10. – 12. November 2017

Oktober | 2016

2. Kunstsalon Freiburg-Tiengen
28. – 30. Oktober 2016

Juni - Sept. | 2016

Ausstellung im Best Wester Hotel am Münster

zum Bericht der Badischen Zeitung 

März | 2016

Kurhaus Bad Krozingen

2015

Freiburg Keidelbad

2014

Elzach Zahnarztpraxis Reichenbach
Glottertal Metzgerei Reichenbach
Gundelfingen bei Dieter Scholz

2012 - 2014

Hausen „Einstein“ mit ständig wechselnden Bildern

2011

Lörrach Finanzamt

2010

Freiburg „Degust Feinkost“

Ausbildung und Erfahrung

2016 - Heute

Organisation des Kunstsalons (artstages) in Bad Krozingen und Freiburg-Tiengen.

2016

Gründung und Vorstandsmitglied bei artstages e.V. Breisach.

2002 - 2008

Ausbildung

Bei Frau Stephanie Ziehler, professionelle Künstlerin.

Malerei und Materialmix  Spachteltechnik auf Acrylbasis und vieles mehr.

1999

Experimentelle Malerei mit Aquarell Farbe.


@
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.